Aircombatmodelle


NGS Next Generation Spitfire

Die Next Generation Spitfire ist ein Semi-Scale Modell der bekannten Supermarine Spitfire aus dem zweiten Weltkrieg. Sie entspricht den geltenden ACES regulations der Aircombat Wettbewerbsklasse in Europa.


Die NGS hat ihren Namen erhalten als eine ältere Konstruktion einer Spitfire von uns grundlegend überarbeitet wurde und daraus ein Baukasten entstand, aus dem ein schnell zu bauendes und hervorragend fliegendes Modell entspringt. Next Generation eben.

Die Tragfläche ist ein simples aber bewährtes SPICA, das ein Falschbauen eigentlich nicht zulässt und dem Modell wettkampftaugliche Flugeigenschaften verleiht.

 

Die Spitfire ist in der MK9 mit Turtleback und in der MK17 mit Bubblehaube erhältlich. Bitte bei Bestellung angeben.


Spannweite: 940 mm

Länge: 780 mm

Abfluggewicht: ab 700 g


Motoren: ab 2836-1200KV

Akku: Lipo ab 3s 1300mAh

Servos: 3x 12g Metallgetriebe Servo

Fernsteuerung: Ab 4-Kanäle


Empfehlung: Für fortgeschrittene Piloten geeignet. Kein Einsteigermodell, dennoch eigenstabil und unkritisch zu fliegen.

Ein Wettbewerbsetup bedarf einiges an Erfahrung, da das Modell deutlich über 100km/h schnell werden kann!


Die besten Flugleistungen für den Wettbewerbseinsatz sind mit einem 6s Antrieb zu erreichen aber auch Antriebe mit einem 2836er Motor und 3s1300mAh für Parkflyerambitionen sind möglich. Damit wird das Modell extrem wendig und kann auf kleinem Raum geflogen werden.

 

Das Kit beinhaltet alle Holzfrästeile, eine tiefgezogene Kabinenhaube (Haube auf dem Foto nur provisorisch) sowie einen Motorträger und den Zubehörsatz aus GFK.

Die Beplankung der Tragflächen ist nicht inklusive. Für 6€ kann passendes Material dazu erworben werden. 

 

Die Lieferzeit beläuft sich auf 7 Werktage, sofern nicht anders angegeben.

60,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Arado AR240

Die Arado 240 war ein Zerstörer und Schnellbomber der Arado Flugzeugwerke aus dem zweiten Weltkrieg. 

Für die Aircombatscene habe ich nach einem Modell gesucht, welches nicht häufig auftritt, aber dennoch hervorragende Flugleistungen bietet. Den entscheidenen Tip gab mir mein Squadkollege. Daraufhin habe ich konstruiert und als Ergebnis dieses Modell erhalten.

Der erste Wettkampfeinsatz zeigte mit einem 2. Platz die Tauglichkeit der Arado als Wettkampfmodell.

Sie entspricht den geltenden ACES regulations der Aircombat Wettbewerbsklasse in Europa.


Spannweite: 1380 mm

Länge: 1090 mm

Abfluggewicht: ab 1400 g


Motoren: ab 2836-1200KV

Akku: Lipo ab 3s 3000mAh

Servos: 3x 12g Metallgetriebe Servo

Fernsteuerung: Ab 4-Kanäle


Empfehlung: Für fortgeschrittene Piloten geeignet. Kein Einsteigermodell, dennoch eigenstabil und unkritisch zu fliegen.

Ein Wettbewerbsetup bedarf einiges an Erfahrung, da das Modell deutlich über 100km/h schnell werden kann!


 

Hier wird ein Styroteilekit mit allen notwendigen Frästeilen, wie Motorspanten aus Sperrholz und Leitwerken aus Balsa angeboten. Der Zubehörsatz aus GFK ist inklusive.

 

Das Beplankungsholz für die Tragfläche kann separat erworben werden und beinhaltet 7 Brettchen 1-1,5mm Balsa(je nach persönlichem Festigkeitsanspruch - ich nutze 1mm Balsa).

 

 

75,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

KI-46 Dinah

Die KI-46 war ein von den Japanern im 2. Weltkrieg gebauter Aufklärer und schwerer Jäger.


Für den Aircombat baute ich dieses Modell zeitgleich mit der Arado 240. Die Dinah war mit ihrer eleganten Linienführung und der super einfachen Bauweise mein Favorit. Der direkte Vergleich zeigt, dass die Arado bei gleichem Setup minimal schneller ist.

Die Dinah ist eher die robuste Version eines 2-motorigen Jägers, der super schnell gebaut ist und hervorragende Flugeigenschaften besitzt, wie auch ein Erster Platz beim Wettbewerb in Melle 2015 beweist.

 

Spannweite: 1280 mm

Länge: 855 mm

Abfluggewicht: ab 1400 g


Motoren: ab 2836-1200KV

Akku: Lipo ab 3s 3000mAh

Servos: 3x 12g Metallgetriebe Servo

Fernsteuerung: Ab 4-Kanäle


Empfehlung: Für fortgeschrittene Piloten geeignet. Kein Einsteigermodell, dennoch eigenstabil und unkritisch zu fliegen.

Ein Wettbewerbsetup bedarf einiges an Erfahrung, da das Modell deutlich über 100km/h schnell werden kann!



 

Schauen Sie auch bezüglich Antriebsempfehlungen in mein Wiki!

 

Der Baukasten beinhaltet alle Styroporteile und Frästeile für den Bau.

Beplankungsholz für die Tragfläche ist separat erhältlich.

Der Zubehörsatz aus GFK ist inklusive.

75,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Zubehör


Zubehörsatz aus GFK

Der Zubehörsatz besteht aus 4 Ruderhörnern und zwei Motorträgern aus 1,5 mm GFK in schwarz oder gelblich. Passend zu den meisten hier angebotenen Modelle aber auch für eigene Konstruktionen oder Fertigmodelle nutzbar.


Andere Größen auf Anfrage! Auch individuell machbar! 

6,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sonderanfragen Frästeil

Hier können Sie ein Sonderprodukt bestellen.

 

Sei es ein neuer Motorspant für ein ARF Modell, oder ein gebrochenes Teil, das am Heli ersetzt werden muss. Holz, Carbon, Kunststoffe verschiedener Art können gefräst werden. Auch Sacklöcher für versenkte Schraubenköpfe usw. sind möglich. 

So kostet ein 80x80mm Motorspant aus 5mm Pappelsperrholz etwa 12€ inkl. einmaliger Rüstgebühr von 10€. Ab zwei also nur noch 7€/Stk usw.

 

Je Material nur einmal Rüstkosten, auch wenn mehrmals eingespannt werden muss weil die Platte nicht ausreicht!

Maximalgröße 450mmx990mmx10mm. Bei Schäumen max. Stärke: 40mm.

 

Preis auf Anfrage da Material- und Fräsdauerabhängig.

0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Kawasaki KI-61 "Hien" Bald verfügbar!

Die KI-61 "Hien" (Deutsch: "Schwalbe") war eines der wenigen japanischen Kampfflugzeuge im 2. Weltkrieg mit V12 Motor.

Durch die schlanke Form und der, für einen einmotorigen Jäger, großen Spannweite von 12m bietet sich die KI-61 als Aircombatmodell an.

Schon mit einem kleinen 2,5ccm Setup (die KI-61 darf dank ihrer Spannweite mit bis zu 3,5ccm Setups bestückt werden) ist die KI-61 ein schnelles und wendiges Modell, das voll wettkampftauglich ist.

Mit dem Prototypen erreichte ich auf dem Eurocup 2014 in Rechlin den 3. Platz.

Durch das kleine und leichte Setup der 2,5ccm Klasse erhält man ein leichtes und wendiges Modell, das in jeder Situation mithalten kann.


Spannweite: 1040 mm

Länge: 766 mm

Abfluggewicht: ab 700 g


Motoren: ab 2836-1200KV

Akku: Lipo ab 3s 1300mAh

Servos: 3x 12g Metallgetriebe Servo

Fernsteuerung: Ab 4-Kanäle


Demnächst verfügbar!



0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1